Archiv für das Schlagwort Asyl

Kein Platz für Nazis und Rassisten! – Ein Platz für Geflüchtete!

Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, will der rechtsextreme Zusammenschluss
„Neumünster wehrt sich“ am Sonnabend, 21. Mai 14:00 Uhr eine „Demo/Kundgebung“ in
Neumünster durchführen. Er will dort seine rassistische und
völkische Hetze („Asylbetrug“ und „Überfremdung“)
verbreiten. Das Neumünsteraner „Bündnis gegen Rechts“
ruft aus diesem Anlass zu Protesten gegen Rassismus und
Rechtsextremismus auf und wird am 21. Mai um 13:30 Uhr
eine …

... weiterlesen »

Willkommensfest, “Längste Tafel mit dem leckersten interkulturellen Buffet am neusten Ostseeufer Kiels”

Am Sonntag 30.8. ab 11:00 Uhr sind Sie alle eingeladen auf das MFG 5 Gelände (Eingang Schusterkrug/Friedrichsort oder Holtenau und dann immer geradeaus bis zum Wasser) zu kommen. Neben dem interkulturellen Buffet wird es jede Menge Spielaktionen für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen geben. Musik, Kunst, Sport und Spiel, Infostände und vieles mehr werden vor …

... weiterlesen »

4. Festival am kleinen Strand

ANSTATT e.V. präsentiert Euch das 4. Festival am kleinen Strand
Refugees welcome!
Dieses Jahr verbergen sich hinter dem Festival am kleinen Strand gleich zwei Dinge.
Am Samstag 29.8.gibt es wie gewohnt ein Festival mit großer Bühne am kleinen Strand in Friedrichsort/Kiel.
Zum 4. Mal gehen wir mit Musik und politischem Anliegen im Gepäck an Land.
Gegen Nazis, gegen rechte Gesinnung, …

... weiterlesen »

Festung Europa – eine Willkommenskultur?

Weltweit fliehen Menschen u. a. vor politischer Verfolgung, vor
Diskriminierung, vor Krieg, Bürgerkrieg, vor Umweltkatastrophen
oder aber vor erdrückender Armut. Die Schutzsuchenden fliehen
beispielsweise aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak oder Eritrea.
Von den lt. UNHCR im Jahr 2013 über 51 Millionen Flüchtlingen
bleiben die Meisten in ihrer Herkunftsregion, nur ein kleiner Teil der
Flüchtlinge versucht nach Europa zu gelangen.
Sind diese Flüchtlinge …

... weiterlesen »

Abschiebung – Protest in Heideruh

26. Juni 2014

, ,

Protest in Heideruh

Ein persönlicher Bericht zur geplanten Abschiebung am 25.06.2014 von Ashraf Y. aus Heideruh nach Ungarn.
Gegen 23 Uhr Ankunft in Heideruh. Die Stimmung vor dem Hauptgebäude der antifaschistischen Begegnungsstätte ist gedrückt. Die Unterstützergruppe der Flüchtenden verabschiedet sich vorsichtshalber schon eine Stunde vor dem Tag der geplanten Abschiebung von Ashraf.
Vor 10 Tagen wurde Ashraf mitgeteilt, er habe …

... weiterlesen »