Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkkundgebung – Tag der Befreiung – 8./ 9. Mai – Tag des Sieges

Mai 8 @ 11:00 - 12:00

Der 8. Mai muss als Tag der Befreiung vom Faschismus und Krieg in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag werden.

Die IG Metall Jugend Lübeck- Wismar /IG Metall Lübeck-Wismar, der DGB Schleswig-Holstein Südost, die Ver.di Bezirk Lübeck- Ostholstein und die VVN-BdA Lübeck/ Krs.Hzgt. Lauenburg am Samstag, den 8. Mai 2021 von 11.00 bis 12.00 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Faschismus am Zeughaus/Parade i.d.Nähe des Lübecker Doms.

Vor 76 Jahren erlebte die Menschheit am 8. und 9. Mai 1945 die endgültige militärische Zerschlagung des deutschen Faschismus. Diese Daten markieren den Sieg über das menschenverachtende Regime des Hitler-Faschismus. In ganz Europa wurden die Verfolgten des Naziregimes, Juden, Sinti und Roma, behinderte Menschen, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und viele andere Menschen befreit.

Der 8. Mai muss Feiertag werden:

  • Damit wir der Opfer des (Naziregimes) Faschismus in Deutschland gedenken.
  • Damit wir eine Erinnerungskultur schaffen können, die aufzeigt, dass rassistische und antisemitische Gewalt nach dem Ende des Nazi – Regimes als Konsequenz und Kontinuität aufgrund ungenügender Entnazifizierung begriffen werden muss.
  • Damit wir uns immer wieder vor Augen führen, dass Antifaschismus die Grundlage unserer Gesellschaft sein muss und damit gemeinnützig ist.
  • Damit wir nicht vergessen, dass das faschistische Deutschland einen zweiten Weltkrieg entfesselte der Leid und Elend brachte!
  • Es muss diesen Feiertag geben, damit wir den verschiedenen Formen von Rassismus und Faschismus entgegentreten und kein Relativieren der Verbrechen des Nazi-Regimes dulden.

Für eine solidarische und bunte Gesellschaft! Nie wieder Krieg – nie wieder Faschismus!

Details

Datum:
Mai 8
Zeit:
11:00 - 12:00

Veranstaltungsort

Zeughaus, Parade, Lübeck
Parade 12
Lübeck, 23552 Deutschland
+Google Karte anzeigen