Artikel

Der 1. Weltkrieg vor 100 Jahren – Griff nach der Weltmacht

Wurde der Krieg inszeniert?!
Mit Dr. Wolfgang Beutin, Literaturwissenschaftler und Historiker Schüler von Prof. Fritz Fischer, Hamburg
Eine Rechtfertigungswelle ergießt sich zum 100. Jahrestag der Entfesselung des Ersten Weltkriegs über das Land. Stellten Geschichtsrevisionisten in der Vergangenheit die Alleinschuld Deutschlands am Krieg infrage, so wird neuerdings jegliche Verantwortung für die Entfesselung des „Großen Krieges“ bestritten.
Wie kam es …

... weiterlesen »

Nach fast 18 Jahren: „Club 88“ endlich geschlossen!

23. April 2014

Von den damals in Neumünster massiv und gewalttätig auftretenden Nazi-Skins wurde der „Club 88“ im Oktober 1996 im geschichtsträchtigen Stadtteil Gadeland gegründet und diente seitdem (nicht nur) den norddeutschen Neonazis als Szenetreffpunkt mit Symbolkraft und Kultcharakter. Rechtsrockveranstaltungen mussten damals angesichts hunderter Teilnehmer sogar in angemietete Hallen oder in die Trainingsräume des Athletik Klub Ultra verlegt …

... weiterlesen »

Ostermarsch in Kiel – Wir sagen NEIN zu Auslandseinsätzen!

Ostersonnabend 19. April 2014,  Auftaktkundgebung Asmus-Bremer-Platz 11.00 Uhr Frank Hornschu DGB K.E.R.N., Grußwort zum Ostermarsch
Michael Lindner Oberstleutnant d.R. – Darmstädter Signal, „Interventionen weltweit – mehr Sicherheit für Deutschland?”
Zwischenkundgebung Bahnhof,  Uwe Stahl Attac
12.30 Uhr Abschlussveranstaltung Asmus- Bremer-Platz
Linksjugend Solid, Schulfrei für die Bundeswehr, Gerd Sell Lieder gegen Krieg und Militarismus

... weiterlesen »

Militarismus in Deutschland – Rechtspopulistische und neofaschistische Parteien in Europa – Ein Stück Platz an der Sonne erwerben

11. April 2014

Überaus gut besucht war die diesjährige Nordkonferenz, zentrale Bildungsveranstaltung der norddeutschen Landesverbände der VVN-BdA. Sie war ja auch mit Dr. Peter Strutynski (BA Friedensratschlag Kassel), Dr. Wolfgang Beutin (Literaturhistoriker) und André Aden (Recherche Nord) mit kenntnisreichen Referenten besetzt. Schwerpunkte waren der Militarismus in Deutschland, sein Griff nach der Weltmacht, Lehren aus der Geschichte, die Rückkehr …

... weiterlesen »

Konzert mit „Bejarano & Microphone Mafia“ und der Film „Mut zum Leben“

Esther Bejarano & Microphone Mafia live in Kiel am 12.04.2014

„Ich habe viel Glück in meinem Leben gehabt, ein ganz großes Glück, ein unheimliches Glück.“
Dies sagt eine Frau von sich, deren Eltern und Schwester von den Nazis umgebracht wurden; die selbst die unfassbare Grausamkeit des Vernichtungslagers Ausschwitz er- und überlebt hat: Esther Bejarano.
Seit mehr als dreißig Jahren ist sie eine Kämpferin gegen das Vergessen, die …

... weiterlesen »

Neofaschismus in Europa – Ultrarechte Gruppen und Faschisten in der Ukraine!

Vertreter ultrarechter und faschistischer Gruppen in der Ukrai­ne sind mit Ministern in der ukrainischen Übergangsregierung ver­treten. Die NPD lädt Vertreter zu ihrem Europatag ein. Die deutsche Politik macht gemeinsame Sache mit ukraini­schen Faschisten.
In Litauen – ein EU Land – beschimpft ein Minister der äußers­ten Rechten die dort lebende russische Bevölkerung und un­terstützt den Aufmarsch ehemaliger …

... weiterlesen »

I have a dream… all men are created equal… die Würde des Menschen ist unantastbar…

Die Türkische Gemeinde Schleswig-Holstein und der Runde Tisch gegen Rassismus und Faschismus werden am 21.3. 2014 von 11.30 bis 13.00 Uhr auf dem Vinetaplatz in Kiel-Gaarden ein Zeichen gegen den Rassismus setzen.
Es wird das deutsche Grundgesetz verteilt und über Rassismus in Europa aufgeklärt werden.

... weiterlesen »

Aktion zum internationale Tag gegen Rassismus am Kieler Rathaus

13. März 2014

Der Runde Tisch gegen Rassismus und Faschismus Kiel wird am 20.3. vor dem Kieler Rathaus ab 13 Uhr aktiv sein. Um 15 Uhr beginnt im Rathaus die monatliche Ratssitzung der Landeshauptstadt. An diesem Tag soll gegen die Teilnahme des NPD-Mitglieds Hermann Gutsche protestiert werden, der im Mai über die Wahlalternative Kieler Bürger ein Mandat erhalten …

... weiterlesen »

Versammlung ohne Freiheit – Von Polizeikesseln und Gesetzesentwürfen

13. März 2014

Im schleswig-holsteinischen Landeshaus wird seit Mitte des Jahres 2012 über den Entwurf eines „Gesetzes zum Versammlungsrecht“ diskutiert. Auch Bewegungen, Initiativen, Organisationen, Vereine, Parteien, Gewerkschaften und Einzelpersonen sind aufgefordert ihre Meinung zu diesem Entwurf zu äußern.
Das haben wir als Bündnis für Versammlungsfreiheit getan und und uns eine Meinung gebildet. In unserer gemeinsamen Erklärung stellen wir fest: …

... weiterlesen »

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

11. März 2014

Antifaschistische Stadtwanderung in Flensburg
Nach jahrelanger Forschungsarbeit erschien 1993 im VAS Verlag für Akademische Schriften in Frankfurt der Heimatgeschichtliche Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933 – 1945, Schleswig-Holstein I, Nördlicher Landesteil; Autorin: Irene Dittrich; Herausgegeben vom Studienkreis Deutscher Widerstand.
Zur Erstellung dieses Bandes haben damals viele Mitglieder der VVN-BdA und NS-Opfer mit Hinweisen und …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten